Pressemitteilung: Digitales Mini-EKG erleichtert Schlaganfall-Prävention

Digitales Mini-EKG erleichtert Schlaganfall-Prävention

Hamburg, 23. September 2021. Jährlich 270.000 neue Schlaganfälle in Deutschland, neun Milliarden Euro allein für die ambulante und stationäre Versorgung von Schlaganfallpatient:innen.1,2 Dies ist ein Zustand, der so nicht hinnehmbar ist: Ärzte des Cardiologicums Hamburg, eine der führenden kardiologisch-angiologischen Praxiseinrichtungen in Deutschland, wollen hier aktiv eingreifen und den Zustand für Patient:innen verbessern. Mit der Vision einer sicheren, modernen und für Patient:innen praktischen EKG-Lösung gründeten sie das Unternehmen dpv-analytics.

So entstand die Idee eines kleineren, praktischeren und exakteren Produkts: Der ritmo ist ein innovatives, digitales Screening-System, das dabei helfen könnte, die Zahlen von Schlaganfällen zu reduzieren. Mehr noch: Das Mini-EKG „Made in Germany“ könnte einen Paradigmenwechsel in der Schlaganfall-Prävention anstoßen und das bisherige Langzeit-EKG ablösen.

Vorbeugen statt behandeln

„Mit einem Tool, das das zeitaufwändige, personal- und kostenintensive Langzeit-EKG auf Dauer ersetzt, können viel mehr Risiko-Patient:innen für einen Schlaganfall im Vorfeld diagnostiziert und Schlaganfälle rechtzeitig verhindert werden“, hebt Dr. Ekkehard Schmidt, Internist, Kardiologe und Mitbegründer von dpv-analytics, hervor. Das Besondere an dem smarten System sind die Datenauswertung durch eine Künstliche Intelligenz (KI) sowie die ärztliche Validierung.

Schnell und alltagstauglich

Mit gerade mal 5×5 cm ist der kabellose EKG-Rekorder ritmo so klein wie ein Passbild. Patient:innen können ihn selbst anbringen und abnehmen. Er ist duschfest, wird direkt auf die Haut geklebt und zeichnet für 72 Stunden – maximal für 12 Tage – Daten auf. Die Daten werden von der Praxis digital an das dpv-Auswertungszentrum gesendet und dort ausgewertet. Nach maximal 24 Stunden ist der ärztlich validierte Befund dann für die Praxen digital abrufbar.

„Ganz generell gibt es drei überzeugende Argumente für den ritmo: Es ist ein 3-Kanal-EKG, es basiert auf einer künstlichen Intelligenz mit einem umfangreichen Wissen und das Ergebnis wird durch einen Kardiologen überprüft. Die CE Zertifizierung als MP Klasse IIa belegt, dass der ritmo sicher genutzt werden kann“, erläutert Dr. Schmidt. „Die Basis für die Entwicklung dieser Software waren die Erfahrungen aus vielen tausend Untersuchungen, die wir als Ärzte in über zwei Jahrzehnten gesammelt haben. Mit unseren Softwareingenieuren haben wir aus diesen Daten eine Lösung entwickelt, die die Präventionsdiagnostik so noch nicht gesehen hat.“ Schon vor dem Launch wurden so Verträge mit mehreren Krankenhäusern in der Schlaganfallnachsorge, Arztpraxen sowie einer großen deutschen Krankenversicherung geschlossen. Der ritmo ist hier bereits ein bewährter und verlässlicher Helfer, der die Ärzt:innen im Praxisalltag unterstützt.

Diagnostic-as-a-Service: keine Investitions-, Lizenz- oder Wartungskosten

Mit dem neuen ritmo können Praxen ihren Patient:innen einen einfach anzuwendenden, alltagstauglichen EKG-Rekorder anbieten. Nach dem Motto „einfach, schnell, sicher“ wird der ritmo an Arztpraxen und Krankenhäuser vermietet. Als Diagnostic-as-a-Service (DaaS) entstehen keine Investitions-, Lizenz- oder Wartungskosten und Anwender:innen profitieren von der Schnelligkeit und Sicherheit der Datenaufzeichnung und ärztlichen Validierung.
Auf Grundlage der ärztlich validierten Untersuchung werden die Daten als Teil der Serviceleistung zur Verfügung gestellt. Eine Langzeit-EKG-Diagnostik ist nicht mehr notwendig. Eine entsprechende Behandlung lässt sich so zügig einleiten. „Wir werden den längst fälligen Paradigmenwechsel im Umgang mit Risikopatient:innen erreichen. Weg vom Behandeln, hin zum Vorbeugen. Jeder Mensch, der vor einem Schlaganfall bewahrt wird, ist einer weniger, der behandelt werden muss“, unterstreicht Dr. Schmidt.

Weitere Informationen zu den Gründern der dpv-analytics, Wissenswertes rund um das Mini-EKG ritmo und Möglichkeiten der Vermietung finden sich auch auf www.dpv-analytics.com.

 

Pressekontakt:

Julia Altmann
komm.passion GmbH
Himmelgeister Straße 103-105
40225 Düsseldorf

Tel. +49 211 60 04 6 289

Menü